| Lösungen | Energie- und Prozesstechnik | Energieerzeugung und Energieverteilung | Lösungen | Energie- und Prozesstechnik | Energieerzeugung und Energieverteilung | Übersicht

Energieerzeugung und Energieverteilung

Energieerzeugung und Energieverteilung

Oberstes Ziel in der Energieerzeugung und Energieverteilung ist die zuverlässige und sichere Versorgung. WAGO-Produkte bieten dafür ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität.

Mit einem umfassenden Produktportfolio und dem leistungsstarken Serviceangebot bietet WAGO seinen Kunden ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten.

Topvorteile

  • Qualität und hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Die richtigen Produkte zur Automatisierung von Energieerzeugungsanlagen und der Energieverteilungen
  • Sichere Automatisierungs- und Fernwirklösungen für die Verteilnetzautomatisierung

Lösungen im Energiebereich

Verteilnetze

Integration dezentraler Einspeiser

Energiespeicher

Regenerative Energieerzeugung

Konventionelle Energieerzeugung

 

Verteilnetze

Messen

  • Anbindung von Kurz- und Erdschlussrichtungsanzeigern über Modbus RTU
  • Messung der Niederspannung über 3-Phasen-Leistungsmessklemmen
  • Erfassung vorhandener Messgeräte z. B. über Modbus RTU/TCP/UDP, PROFIBUS, IEC 61850, IEC 60870-5-103 etc.
  • Erfassung von Messwerten über Zähler z. B. über S0-Impuls, IEC 62056-21 (ehemals IEC 1107)
  • Erfassen der Stations- und Trafotemperatur durch Temperaturmessmodule

Steuern

  • Digitale Ausgabebaugruppen oder das MODBUS-Protokoll ermöglichen das sichere Ansteuern von Motorantrieben
  • Digitale Eingabebaugruppen erfassen die entsprechende Stellungsrückmeldung der Motoren

Regeln

  • Traforegler, meistens sogenannte Stufenschalter und Längsregler, deren Funktionen sich über die integrierte SPS programmieren lassen, werden durch entsprechende Ausgabebaugruppen angesteuert

Visualisierung

  • Messdaten, Statusinformationen etc. lassen sich vor Ort oder aus der Ferne durch eine HTML5-Visualisierung darstellen
  • Parameter können über diesen Weg einfach verändert werden

Kommunikation

  • Standardisierte Fernwirkprotokolle gemäß IEC 60870, IEC 61850 und DNP 3 erlauben die Integration in die Leittechnik und an Datenkonzentratoren.
  • Sichere Datenverarbeitung durch die Unterstützung verschiedenster Netzwerkprotokolle wie https, FTP-S oder SNMP V3
  • Cloud-Protokolle wie z.B. MQTT sind auf Anfrage verfügbar.

IT-Security

  • WAGO-PFC100/200-Steuerungen lassen sich gemäß BDEW-White Paper und ISO 27001 härten

Warum Sie bei Lösungen für Verteilnetze auf WAGO setzen sollten:

Der hohe Zubau von erneuerbaren Energieanlagen bringt viele neue Herausforderungen im Mittel- und Niederspannungsnetz mit sich. Spannungs- und Frequenzbandveränderungen oder Belastungen des Neutralleiters sind nur drei davon. Gerade in diesen Spannungsebenen ist aufgrund fehlender Peripherie keine Regelung der Spannung und Frequenz verfügbar. Darüber hinaus werden Betriebsmittel stärker belastet und deren Lebensdauer kann abnehmen. Um diesen neuen Anforderungen Herr zu werden, ist der punktuelle oder flächendecke Einsatz von Messtechnik unabdingbar. Eine lokale Erfassung vor Ort ist aber nicht zielführend, sondern die Messdaten müssen zentral erfasst und ausgewertet werden. Ist dieser Schritt getan, lässt sich daraus ableiten, an welchen Stellen gesteuert und geregelt werden muss. Kurzum, das Stromnetz muss intelligent werden.

Die Automatisierungstechnik von WAGO ist in der Lage, all diese Aufgaben vollumfänglich zu übernehmen.

 

Integration dezentraler Einspeiser

Auszug EEG: § 6 Abs. 1 Erneuerbare-Energien-Gesetz 2012 (EEG) sieht technische Einrichtungen für EE-, Grubengas- und KWK-Anlagen mit einer installierten Leistung von mehr als 100 Kilowatt vor, mit denen der Netzbetreiber die Einspeiseleistung bei Netzüberlastung ferngesteuert reduzieren und die jeweilige Isteinspeisung abrufen kann. § 6 Abs. 2 EEG, der

ausschließlich Anlagen zur Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie mit einer installierten Leistung von höchstens 100 Kilowatt erfasst, sieht für diese Anlagen grundsätzlich technische Einrichtungen vor, mit denen der Netzbetreiber die Einspeiseleistung bei Netzüberlastung ferngesteuert reduzieren kann.

Warum Sie auf WAGO setzen sollten:

  • Fernsteuerbarkeit (Direktvermarktung) gemäß EEG
  • Leistungsreduzierung in 4 Stufen (0 %, 30 %, 60 % und 100 %) oder mehrstufige cos-ϕ-, Q/U-, Q/P-Regelung
  • Not-Aus-Befehl integrierbar
  • Übergabe der aktuellen Einspeiseleistung als Mess- oder Zählwert
  • Applikativ lassen sich viele Funktionen über die SPS realisieren, wie z. B. die Abschaltung der Anlage bei Überschreitung der vereinbarten Einspeiseleistung.
  • Koppelung direkt zum Solarparkregler/Windparkrechner über OPC-XML, Soap oder Modbus RTU/TCP möglich
  • Integrierte Sicherheit gemäß BDEW-White Paper durch Härtung der Fernwirkanlage

 

Energiespeicher

Warum Sie auf WAGO setzen sollten:

  • Anbindung zu externen Marktteilnehmern, wie z.B. Versorger/Stadtwerk, Direktvermarkter, virtuelles Kraftwerk über Fernwirkprotokolle gemäß IEC 60870-5-101, -103 /-104, 61400-25, 61850-7-420, DNP3, VHPready
  • Bündelung der Speicherleistung durch Adaption an zentrale Leittechnik
  • PFC100/200-Steuerungen erfüllen die aktuellen IT-Sicherheitsvorgaben der Übertragungsnetzbetreiber und lassen sich nach den aktuellen Anforderungen des BDEW-White Paper härten.
  • Komfortable Ermittlung und Überwachung der Erzeuger- und Verbrauchswerte wie Spannung, Blindleistung, Wirkleistung, Strom, cos φ, Frequenz und Energieflussrichtung
  • Erzeugungs- und Lastmanagement
  • Integration der Batteriemanagementsystem (BMS-)-Logik via CAN oder MODBUS in die Steuerungstechnik
  • Programmierbare Steuerungstechnik gemäß IEC61131 oder Linux®-Plattform

 

Regenerative Energieerzeugung

Warum Sie auf WAGO setzen sollten:

  • Fernwirktechnik und Gateway zum Solar- oder Windpark in einem Device
  • Einfache Inbetriebnahme durch Konfigurationstools
  • Integrierte Sicherheit gemäß BDEW-White Paper und IT-Sicherheitskatalog.

Oberstes Ziel in der Energieerzeugung und Energieverteilung ist die zuverlässige und sichere Versorgung von Industrie und Privathaushalten. WAGO-Produkte bieten dafür ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität

 

Konventionelle Energieerzeugung

Warum Sie auf WAGO setzen sollten:

  • Zuverlässige und sichere Versorgung
  • Enorme Wirtschaftlichkeit der eingesetzten Produkte
  • Schnelligkeit bei der Installation
  • Wartungsfreiheit

Im Bereich der konventionellen Energieerzeugung sind langlebige, wartungsfreie Produkte das Maß der Dinge. Produkte und Sonderlösungen für die Verdrahtung von Signalen mit hoher Packungsdichte sowie Produkte für die Signalverarbeitung und -trennung sind die Basis für die Gesamtlösung.

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../../navigation-complete.html