WAGO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

| Lösungen | Gebäudetechnik | Gebäudeautomation | Systembeschreibung | LonWorks® | Technologie-Übersicht | Lösungen | Gebäudetechnik | Gebäudeautomation | Systembeschreibung | LonWorks® | Technologie-Übersicht

LonWorks®

LonWorks®

LonWorks®

LonWorks® ist ein offenes und interoperables System für die Gebäudeautomation und zeichnet sich durch seine flexible Topologie und gewerkeübergreifenden Funktionen aus.

Die Abkürzung LON® steht für Local Operating Network und benennt einen Feldbusstandard, der überwiegend in der Gebäudeautomation zum Einsatz kommt. Als offene und gemäß ISO/IEC 14908 standardisierte Technologie ist LonWorks® für alle Marktteilnehmer zugänglich.

Wofür wird LonWorks® eingesetzt?

LonWorks® ist ein dezentrales Automatisierungssystem, in dem die Geräte (Knoten) unter Verwendung des LonTalk®-Protokolls über einen Bus miteinander kommunizieren. Das Kommunikationsprotokoll kann in beliebige Hardwarestrukturen implementiert werden und ermöglicht als offener Standard das Zusammenwirken verschiedener LonWorks®-Produkte unterschiedlicher Hersteller. Die einzelnen Knoten besitzen jeweils ihre eigene Intelligenz und können nahezu unabhängig voneinander verschiedene Programme abarbeiten, stellen hierbei jedoch auch Geräten in anderen Bereichen die jeweiligen Informationen zur Verfügung. Es wird zwischen Sensoren, Aktoren und Controllern unterschieden, der Datenaustausch erfolgt ereignisgesteuert. Das Ergebnis ist ein flexibles Gesamtsystem mit zahlreichen Funktionen für nahezu beliebige Vernetzungsmöglichkeiten unterschiedlicher Komplexität. Dies kommt vor allem in der Gebäudetechnik zum Tragen: In dem durchgängigen System werden ohne Technologiebruch alle Aufgaben durch interoperable Geräte gelöst. LonWorks® eignet sich wegen seiner hohen Komplexität für zahlreiche Anwendungen in der Gebäudeautomation, wie zum Beispiel Zutrittskontrollen, HLK-Anlagen, Brandmelder, Beleuchtungs- oder Aufzugsteuerungen.

Systemeigenschaften

  • Offenes System für die Gebäudeautomation
  • Flexible Topologien und gewerkeübergreifende Funktionen
  • Standardisierte Kommunikation
  • Vereinfachte Inbetriebnahme durch LNS-basierende Netzwerk-Management-Tools
  • Vielfältige Übertragungsmedien, z.B. verdrillte Zweidrahtleitungen, Stromnetz, Glasfaser oder IP

Produkte

Die LON®-Busklemme ermöglicht eine schnelle und einfache LonWorks®-Anbindung an Controller und Busklemmen der Serie 750. Das frei definierbare Netzwerk-Interface verwaltet bis zu 249 Variablen. mehr...

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../../../navigation-complete.html