WAGO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

| Produkte | Neuheiten | Produkte | Neuheiten | Übersicht

Neue 8-Kanal-Analogeingangsklemmen

Geringer Platzbedarf gepaart mit top Preis-/Leistungsverhältnis im Schaltschrank: Drei neue 8-Kanal-Analogeingangsklemmen für Sensoren in 2-Leiter-Technik überzeugen neben der hohen Anzahl an Kanälen auf geringer Baubreite von 12 mm, hoher Messgenauigkeit und Auflösung ebenso durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Die Analogeingangsklemmen sind schnell über die Steuerung sowohl über WAGO-I/O-CHECK als auch über Gerätebeschreibungsdateien konfigurierbar.

Die 8-Kanal-Analogeingangsklemmen von WAGO sind perfekt geeignet, um die von den Sensoren in Analogwerte gewandelten Messgrößen wie beispielsweise Temperatur, Druck oder Durchfluss als Digitalwert schnell und genau an die Steuerung zu übermitteln. Alle Eingänge lassen sich dafür einfach über Software wie WAGO-I/O-CHECK und feldbusspezifische Gerätebeschreibungsdateien einzeln parametrieren, sodass sie sich optimal an Ihre Anwendung anpassen lassen.

8-Kanal-Analogeingangsklemmen überzeugen 3-fach: Funktionen, effektive Raumausnutzung im Schaltschrank, Preis

Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit mit den Analogeingangsklemmen in 2-Leiter-Technik: Diese warten nicht nur durch technische Feinheiten wie einzeln parametrierbare Kanäle auf. Aufgrund einer weiteren Erhöhung der Kanalanzahl pro Busklemme sowie eines direkten 2-Leiter-Anschlusses reduziert sich die Anzahl von benötigten Busklemmen pro Knoten. Trotz Steigerung der Kanäle sind die Abmessungen der Analogeingangsklemmen gleichgeblieben, sodass durch kleinere Schaltschränke sich weitere finanzielle Ausgaben senken lassen. Ein weiterer Vorteil ist das ausgesprochen gute Preis-/Leistungsverhältnis der AI-Busklemmen.

Gemeinsame Vorteile der 8-Kanal-Analogeingangsklemmen

  • Kompakt: 8 Kanäle auf 12 mm
  • Sensoranschluss in 2-Leiter-Technik
  • Diagnose und Anwendergrenzen kanalweise parametrierbar
  • Konfigurierbar über Steuerung via WAGO-I/O-CHECK und Gerätebeschreibungsdateien
  • Push-in CAGE CLAMP®-Anschlusstechnik
  • Überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis

 

8-Kanal-Analogeingangsklemme 0 … 10 V/±10V

Die Analogeingangsklemme 750-497 bietet viele Stärken; sie erfasst mit ihren 8 Spannungseingängen Normeingangssignale für zwei Messbereiche: 0 … 10 V
und ±10 V. Die Sensoren in 2-Leiter-Technik lassen sich direkt an den Eingängen anschließen. Jeder der acht Kanäle ist einzeln parametrierbar; so sind neben Anwendergrenzen umfangreiche Diagnosen einstellbar. Eine Anwenderkalibrierung ermöglicht das Anpassen auf die jeweiligen Umgebungsbedingungen. Zusätzlich sind die zwei Messbereiche individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Applikation im Bereich von 0 bis 11 V/±11 V skalierbar.

Ihre Vorteile mit der 8-Kanal-Analogeingangsklemme 0 … 10 V/±10V

  • 8 konfigurierbare Messkanäle, Messung von 0 bis 10 V und ±10 V-Eingangssignalen
  • Erweiterung des Messbereichs auf 0 … 11/±11 V möglich
  • 12-Bit-Auflösung
  • Diagnose: Über-/Unterschreitung der Prozesswerte

 

8-Kanal-Analogeingangsklemme 0 … 20 mA, 4 … 20 mA

Über die 8 Stromeingangskanäle der 8AI-Klemme 750-496 lassen sich standardisierte Normsignale für die beiden Standardmessbereiche 0 … 20 mA und 4 … 20 mA sowie für den Messbereich gemäß NAMUR 3,6 … 21 mA erfassen. Die 8AI-Klemme bietet eine Menge Vorteile: Für jeden Kanal sind nicht nur Störfilter über Software parametrierbar, sondern auch Anwendergrenzen und viele weitere Diagnosen. Zur Anpassung an die jeweiligen Umgebungsbedingungen ermöglicht die Busklemme eine optionale Kalibrierung durch den Anwender. Zusätzlich sind die Messbereiche durch eine Anwenderskalierung individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Applikation anpassbar. Ein weiteres Plus ist der Wegfall einer externen Spannungsversorgung für die 2-Leiter-Sensoren (loop powered), da dies für jeden Kanal die Analogeingangsklemme mit übernimmt. So entfallen zusätzliche Kosten für Potentialvervielfältigungen.

Ihre Vorteile mit der 8-Kanal-Analogeingangsklemme 0 … 20 mA, 4 … 20 mA

  • Messung 0 … 20 mA und 4 … 20 mA sowie
    gemäß NAMUR-Spezifikation 3,6 … 21 mA
  • 12-Bit-Auflösung
  • Diagnose: Drahtbruch, Kurzschluss, Über-/Unterschreitung der Prozesswerte
  • 8 x DC-24V-Potential für Sensorversorgung direkt aus der Busklemme
  • Wandlungszeit: 10 ms für alle Eingänge

 

8-Kanal-Thermoelementklemme

Die Thermoelementklemme 750-458 für den Anschluss der gängigsten Thermoelemente (wie vom Typ I, Typ C oder Typ K) überzeugt durch mV-Messung und umfangreiche Diagnosemöglichkeiten. Diese Einstellungen sowie zusätzliche Anwendergrenzwerte sind für jeden Kanal individuell parametrierbar. Dies gelingt schnell und einfach über Software wie WAGO-I/O-CHECK und Gerätebeschreibungsdateien. Auch für die benötigte Temperaturreferenz der Thermoelemente ist zum Ausgleich ungewollter Kaltstellen eine Kaltstellenkompensation mit an Bord der Thermoelementklemme. Diese lässt sich sowohl intern als auch extern durchführen.

Ihre Vorteile mit der 8-Kanal-Thermoelementklemme

  • Anschluss von standardisierten Thermoelementen und mV-Messung
  • Interne oder externe Kaltstellenkompensation
  • Diagnose: Drahtbruch, Über-/Unterschreitung der Prozesswerte

Weitere Informationen erhalten Sie im Produktkatalog.

Weitere Neuheiten

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
8-Kanal-Analog-Eingangsklemmen wie 0 - 10 V, 0 - 20 mA, 4 - 20 mA sowie 8-Kanal-Thermoelementklemmen in 2-Leiter-Technik günstig hier kaufen!
WAGO
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../navigation-complete.html