WAGO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

| Produkte | Neuheiten | Produkte | Neuheiten | Übersicht

BACnet-Controller mit MS/TP – Topausstattung, kostengünstige Anbindung von I/Os

BACnet-Controller mit MS/TP-Schnittstelle

Gebäudefunktionen einfacher planen und installieren: Der neue BACnet-Controller mit Schnittstelle zur MS/TP-Anbindung über die klassische Zweidrahtleitung überzeugt durch eine Topausstattung und ein simples Anbinden von I/Os in der Feldebene.

Die Marktentwicklung, BACnet in der Feldebene einzusetzen, setzt sich weiter fort. Passend dazu bringt WAGO den neuen BACnet-Controller (750-829) mit MS/TP-Master-Funktionalität ins Spiel. Dieser vereint alle technischen Eigenschaften des etablierten BACnet-IP-Controllers (750-831) mit der Kommunikation über MS/TP (Master-Slave/Token-Passing).

Vom einfachen Erfassen und Steuern von Sensoren und Aktoren aus dem Feld bis hin zu komplexen Regelungsaufgaben – der 750-829 ist durch die einfach zu verkabelnden Twistet-Pair-Leitungen die flexible und kostengünstige Lösung für die serielle Kommunikation im Gebäude.

Die SPS für HLK-Anlagen und für die Raumautomation

Der Controller übernimmt nicht nur zentrale oder dezentrale Steuerungs- und Regelungsaufgaben

in kompakten HLK-Anlagen oder im Bereich der Raumautomation. Als Schnittstelle sorgt er indes für das schnelle und flexible Zusammenführen gewerkespezifischer Feldbusse wie DALI, LON®, KNX, EnOcean oder MP-Bus. Die zahlreichen Aktoren und Sensoren lassen sich zudem sehr preiswert direkt an die entsprechenden Busklemmen des BACnet-Controllers anschließen.

BACnet – Trending, Alarming, Scheduling

Der BACnet-Controller entspricht dem Profil eines „B-BCs“ (BACnet-Building-Controller) und unterstützt damit alle wesentlichen BACnet-Merkmale. Auch im „nativen“ Betrieb spielt der Controller seine Stärken aus: So erstellt er automatisch für die einzelnen Kanäle der angereihten I/O-Module die passenden BACnet-Objekte. Weitere BACnet-Objekte lassen sich kurzerhand über die Programmierumgebung CODESYS angelegen. Mit dem BACnet-Konfigurator nehmen Sie die Steuerung schnell und einfach in Betrieb und führen Funktionen wie „Backup & Restore“ oder „Zeitsynchronisation“ aus. Der integrierte Device-Manager erleichtert Ihnen in komplexen BACnet-Netzwerken die Konfiguration: So lassen sich beispielsweise Datenpunkte tabellarisch anzeigen, exportieren und importieren.

Viel Speicherplatz, schneller Prozessor, praktische Details

Die Ausstattung kann sich sehen lassen: Für exzellente Performance sorgt eine 32-Bit-CPU, flankiert von bis zu 1024 kB Programm- und Datenspeicher, 28 kB Retain-Speicher und einem 4,5 MB großen Dateisystem. Ebenfalls von Vorteil: die Service-Schnittstelle für beispielsweise CODESYS und das Web-based-Management.

Ihre Vorteile mit dem BACnet-Controller für MS/TP

  • MS/TP-Schnittstelle
  • Leistungsstarker Prozessor
  • Nativer Server
  • BACnet-Geräte-Profil (B-BC)
  • Service-Schnittstelle (ETHERNET) für CODESYS/Web-based-Management

eShop

Weitere Neuheiten

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../navigation-complete.html