WAGO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

| Produkte | Neuheiten | Produkte | Neuheiten | Übersicht

SMI-Master für den direkten Anschluss elektrischer Antriebe

SMI-Master für den direkten Anschluss elektrischer Antriebe

Weniger ist mehr: Das neue „Standard Motor Interface“-Master-Modul (753-1630) kommt ohne Pegelwandler daher. Schließen Sie den SMI-Bus von elektronischen Antrieben für Jalousien oder Rollläden jetzt direkt an das Modul an. Für ein einfaches Parametrieren sorgt dabei der SMI-Konfigurator im „Ribbon“-Design mit vielen hilfreichen Funktionen.

Die Gebäudeautomation nimmt gerade vor dem Hintergrund der Energieeffizienz stetig zu. Besonders für die Raumautomation bietet sich hier das „Standard Motor Interface“, kurz SMI, an. Das Subbussystem SMI ist dabei spezialisiert auf die Steuerung und genaue Positionierung von Sonnenschutzantrieben.

Kleinere Abmessungen als vergleichbare SMI-Master-Module, gepaart mit fortschrittlicher Technik: Der SMI-Master (753-1630) erfüllt strenge Anforderungen für den Einsatz von Beschattungen an Gebäuden oder Industrieumgebungen. Darüber hinaus reduziert das Modul neben dem Verdrahtungsaufwand noch zusätzliche Kosten: Durch den Wegfall des sonst üblichen seriellen Schnittstellenmoduls, einschließlich SMI-Pegelwandler, lassen sich die SMI-Antriebe direkt an das Modul anschließen. Selbst ein externes Netzteil ist nicht mehr nötig, da das Modul über eine integrierte Stromversorgung verfügt.

Neue SMI-Master-Module:
753-1630 und 753-1631

Ihre Vorteile mit dem SMI-Master-Modul von WAGO

  • Direkte Anschlussmöglichkeit der SMI-Antriebe an das WAGO-I/O-SYSTEM 750
  • Platzsparend und kostengünstig
  • Kostenloser WAGO-SMI-Konfigurator zum einfachen Adressieren, Konfigurieren und Inbetriebnehmen von SMI-Antrieben
  • Ein digitaler Eingang zum manuellen Steuern der SMI-Antriebe (Wartung, Fensterputzen usw.) unabhängig vom SPS-Programm
  • Ein digitaler Ausgang zum Ausschalten der Antriebe, wenn sie vorübergehend nicht benötigt werden
  • Feldbusunabhängiger Datentransfer an alle Management- und Bedienebenen durch Protokolle wie BACnet, KNX, PROFINET und andere

Warum SMI-Master von WAGO? Kosten sparen auf ganzer Linie!

Neben den Vorzügen hinsichtlich des wirtschaftlichen Anschlusses von Rollladen- und Sonnenschutzantrieben zeichnet sich der SMI-Master (753-1630) besonders durch die hohe Anwenderfreundlichkeit aus: Zahlreiche Bibliotheken, mit vorgefertigten Funktionen und Bausteinen zum bidirektionalen Senden und Empfangen der SMI-Befehle und -Informationen, sorgen für eine schnelle Inbetriebnahme der Steuerungsfunktionen. Für eine deutlich erleichterte Planung und Inbetriebnahme von SMI-Netzwerken steht der ebenfalls neue SMI-Konfigurator parat: Mit der Software adressieren Sie im Handumdrehen die SMI-Antriebe und beschleunigen das Importieren und Exportieren aller projektierten Antriebe.

Verwendung von SMI in der Gebäudeautomation

Ein Vorteil von SMI ist nicht nur, dass sich Produkte unterschiedlicher Hersteller miteinander kombinieren lassen: Die Möglichkeiten, Anwendungen zu verwirklichen, die mit konventionellen Antrieben nicht zu lösen sind, bieten Rollladen- und Sonnenschutzherstellern, Steuerungsherstellern und Planern eine große Flexibilität: Je nach Anwendung lassen sich mit dem Modul bis zu 16 Antriebe elektrisch parallel steuern. Weitere Funktionen wie das präzise Anfahren von Zwischenpositionen, das Abfragen aktueller Motorpositionen oder das stetige Anpassen des Antriebsverhaltens sind mit SMI möglich. In Verbindung mit dem I/O-System lassen sich mit dem SMI-Modul durch eine sonnenstandsgeführte Jalousie- oder Rollladensteuerung nicht nur Energiekosten minimieren; auch steigert eine solche Lösung das Wohlbefinden durch ein blendfreies Arbeiten.

Funktionsweise des SMI-Masters

Wie auch bei DALI verbindet bei SMI eine fünfadrige Leitung die elektronischen Steuerungen mit den Antrieben und sorgt so für Stromversorgung und Datenübertragung. Der Abstand kann dabei bis zu 350 m betragen – bei einer Datenrate bis 2400 Bit/s. Als Busleitung dienen zwei freie Adern, an die sich der SMI-Master und maximal 16 Antriebe anschließen lassen. Der SMI-Master ist für die Ansteuerung von SMI-Motoren mit AC 230 V ausgelegt und als Ausführung 753-1631 für Beschattungen mit „LoVo“-Antrieben (24 V). Der SMI-Master bietet zahlreiche hilfreiche Funktionen für den Anwender: Beispielsweise ermöglicht die Funktion „Autoreplace“ dem Gebäudebetreiber, einen defekten Motor auszutauschen – ohne Eingriff ins Steuerungsprogramms. Im „Offline“-Betrieb lassen sich Moduleinstellungen, Konfigurationen und Adressierungen ohne Verbindung zur Steuerung vornehmen. Und mit dem Feldbuskoppler-Modus ist eine Behangsteuerung ohne aufwändige SPS-Programmierung möglich.

Voraussichtliche Verfügbarkeit: verfügbar

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
Für den direkten Anschluss elektrischer Antriebe. Kein externes Netzteil nötig. Ohne Pegelwandler. Hier mehr erfahren und kaufen!
WAGO
Model: 750-1630
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../navigation-complete.html