WAGO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

| Produkte | Neuheiten | Produkte | Neuheiten | Übersicht

WAGO-I/O-SYSTEM 750 XTR für den Ex-Bereich

WAGO bietet mit den Produkten der Serie 750 XTR eine Lösung, die die Einsatzmöglichkeiten von Maschinen und Anlagen im Hinblick auf Umweltbedingungen und äußere Störeinflüsse erweitert und damit ein Höchstmaß an Flexibilität einräumt. Ob Temperaturen von -40°C bis zu 70°C, Vibrationen bis zu 5g, Einsatzhöhen von bis zu 5.000m üNN oder eine erhöhte Spannungs- und Störfestigkeit gemäß EN60870-2-1: Ab September 2017 gibt es die Serie 750 XTR auch für den explosionsgefährdeten Bereich.

I/O-System 750 XTR jetzt für den Ex-Bereich

Das WAGO-I/O-SYSTEM 750 XTR kann sowohl außerhalb des explosionsgefährdeten Bereichs als auch innerhalb der Zone 2/22 in einem entsprechend zugelassenen Gehäuse eingesetzt werden. Alle Module haben die ATEX-/IECEx-Zulassung für den Einsatz in Zone 2/22. Neben den Standardsignalen der Sensorik und Aktorik aus Zone 2/22 können eigensichere Sensoren und Aktoren aus Zone 0/20 und 1/21 über die I/O-Module im blauen Gehäuse eingebunden werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • eXTRem beständig: -40 °C … +70 °C
  • eXTRem spannungsfest und störsicher: gemäß EN60870-2-1
  • eXTRem vibrationsfest 5g: gemäß EN60068-2-6
  • eXTReme Dauerschockfestigkeit: 25g, gemäß IEC 60068-2-27
  • eXTRem eigensicher: Signalerfassung aus Zone 0 und 1)
  • Kurzzeitige Betauung: gemäß Klasse 3K7, gem. EN 60721-3-3
  • Einsatzhöhe: bis 5.000 m üNN
  • Zulassungen: UL, ANSI/ISA, ATEX/IECEx, Schiffbau (DNV GL, ABS,…)
  • Einbauort: Zone 2/22

Eigensicher unter extremen Bedingungen

Der Zusatz in der Modulbeschreibung XTR steht für „eXTReme“ Umgebungsbedingungen. Die zulässige Umgebungstemperatur von -40 °C bis +70 °C ermöglicht den Einsatz in allen klimatischen Zonen ohne den Schutz durch Klimageräte. Die erhöhte Spannungsfestigkeit und Störsicherheit lässt selbst den Einsatz in Mittelspannungsanlagen zu und die extreme Vibrations- und Schockfestigkeit genügt sogar den Anforderungen für Schienenfahrzeuge und dem Einbau an Schiffsdieselmotoren. Alle Leiterkarten sind mit einem Schutzlack versehen, der die Elektronik und die Leiterbahnen vor kurzzeitiger Betauung schützt.

Diese Verknüpfung von eigensicheren Anforderungen und extremen Umgebungsbedingungen macht das WAGO-I/O-SYSTEM 750 XTR zu einem besonderen Gewinn z. B. für Anlagen im Öl- und Gasbereich vom Upstream- (Förderung, Aufbereitung) bis hin zum Downstream-Bereich (Transport, Raffinierung) und für Anlagen, die im Außenbereich starken klimatischen Schwankungen ausgesetzt sind. Das WAGO-I/O-SYSTEM 750 XTR fungiert dabei nicht nur als reines Remote-I/O-System, sondern bietet mit den performanten Controllern PFC200 XTR auch eine wandlungsfähige, zukunftssichere und zuverlässige Steuerung.

Weitere Neuheiten

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../navigation-complete.html