WAGO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

| WAGO | Gründe für Wago | Innovationen | Anschluss-Systeme | Blattfederanschluss | WAGO | Gründe für Wago | Innovationen | Anschluss-Systeme | Blattfederanschluss

Blattfederanschluss

Blattfederanschluss

Der Blattfederanschluss basiert auf der Urform der Federklemmsysteme.
Er wird in zahlreichen Varianten und in einer Vielzahl unterschiedlicher Produkte eingesetzt.

Die Blattfeder aus Chrom-Nickel-Stahl ist umgeben von einem u-förmigen Kontaktrahmen aus Kupfer. Eine Aussparung im Kontaktrahmen erlaubt die Verwendung eines entsprechend bemessenen Schraubendrehers als Betätigungswerkzeug oder den Einsatz eines Betätigungsdrückers.

Damit ist dieses Steckklemmsystem ideal für eindrähtigen Leiter mit Querschnitten unter 0,5 mm2 geeignet, bei denen die Knicksteifigkeit nicht mehr ausreicht, um die Kontaktkraft der Blattfeder zu überwinden. Dies ist zum Beispiel häufig bei Leiterplatten der Fall. Feindrähtige Leiter sind nur eingeschränkt geeignet, sie können aufgrund ihrer Konstruktion feindrähtige Leiter im geklemmten Zustand nicht bündeln. Abhilfe bieten gasdicht auf das feindrähtige Leitereinde aufgebrachte Aderendhülsen.

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../../../navigation-complete.html