WAGO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

| WAGO | Gründe für Wago | Innovationen | Anschluss-Systeme | Steckklemmanschluss | WAGO | Gründe für Wago | Innovationen | Anschluss-Systeme | Steckklemmanschluss

PUSH WIRE®

PUSH WIRE®

Die PUSH WIRE®-Verbindung (Steckklemmanschluss) werden ausschließlich für die Verdrahtung eindrähtiger Leiter mit Querschnitten von 0,5 mm2 bis 4 mm2 verwendet. Bei Steckklemmsystemen wird die Knicksteifigkeit des Leiters genutzt, um die Kontaktkraft der Klemmfeder zu überwinden.

Der abisolierte Leiter wird einfach bis zum Anschlag in die Klemmstelle gesteckt und automatisch sicher geklemmt. Dies ist die schnellste Art, abisolierte eindrähtige Leiter zu verdrahten.

Klassische Vertreter der reinen Steckklemmsysteme sind Verbindungsdosenklemmen. Auf der raumsparend geformten Stromschiene aus Kupfer ist die lamellierte Klemmfeder aus Chrom-Nickel-Stahl befestigt. Dieser Aufbau stellt sicher, dass jeder anzuschließende Leiter seine eigene Klemmstelle hat. Das den Kontakteinsatz umgebende Isoliergehäuse verfügt über trichterförmige Leitereinführungsöffnungen, die ein versehentliches Anschließen mehrerer Leiter unter einer Klemmstelle ausschließen.

  • Newsletter-Anmeldung
  • Wir helfen Ihnen gerne!
  • Hinzufügen zur Merkliste
de
Leider konnte das Dokument nicht in der Merkliste gespeichert werden.
Erfolgreich in Merkliste gespeichert.
Die Seite wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Infomaterial wurde in der Merkliste abgelegt.
Das Dokument wurde in der Merkliste abgelegt.
../../../../../navigation-complete.html